Tieflader fährt mit großer Ladung durch die schmale Straße

Veröffentlicht von

Seit letztem Winter wohne ich in meinem neuen Apartment in der Stadtmitte. Ich wollte einfach mal eine Veränderung. Nachdem ich jahrelang außerhalb der Stadt gewohnt habe, dachte ich, ich müsste mal was anderes ausprobieren. Ich war sehr zurückgezogen und wollte mich wieder mehr unter die Menschen mischen. Ich will mehr Leute um mich herum haben und Blicke und soziale Kontakte austauschen können. Das fängt nun schon auf meiner neuen Arbeitsstelle an. Dort habe ich ein anderes Umfeld als zuvor. Meine Kollegen gehen viel eher auf mich zu und ich habe nicht so große Probleme, mich im Team einzubringen. Ich habe einen Parkplatz direkt in einer Tiefgarage hinter den Wohnblöcken. So kann ich immer schnell in meiner Wohnung sein und muss nicht immer so lange laufen. 

Den Tieflader zu beobachten ist eine interessante Freizeitbeschäftigung 

Am Ende der Straße befindet sich eine große Firma. Sie hat direkte Anbindung zur Schnellstraße die auch nicht weit weg ist. Dort herrscht regelmäßig viel Verkehr, weil die Firma viele verschiedene Transporte verschickt und empfängt. Ich jogge sehr gerne nach Feierabend und verlasse häufig nach sechs Uhr abends die Wohnung, um mich noch ein wenig zu bewegen. Auf der Arbeit sitze ich nämlich auch viel zu lange und mir fehlt die Bewegung einfach sehr. Früher habe ich mich viel mehr bewegt, dass ist zwischendurch nun fast drei Jahre lang eingeschlafen. So habe ich mich auch zum Schluss gefühlt, das war nicht mehr ich. Deswegen wollte ich an mir arbeiten und habe einige Regeln im Alltag gemacht, an die ich mich jetzt selbst halten werde. Ich werde mir dafür auch auf die Finger schauen und streng mit mir sein. Ich möchte mich einfach wieder wohl fühlen und ich selbst sein. 

Eine Runde um die Firma laufen gehört zum Abend dazu

Wenn ich abends dann immer um die Firma in der Straße laufe, dann freue ich mich, wenn ich die gleichen Gesichter sehe. Schon nach wenigen Malen habe ich festgestellt, dass ich schon einige Männer dort kenne. Beeindruckend sind die geladenen Tieflader, die immer wieder die Straße passieren häufig mit Begleitung von Polizei. Denn die Tieflader transportieren oft wichtige und fast immer übergroße Waren. Die Straße soll ausgebaut werden in die andere Richtung. Die Siedlung durfte auch nicht weiter gebaut werden, damit die Straße alleine für die großen Fahrzeuge ist. Faszinierend was die alles hin und her transportieren können, das hätte ich gar nicht für möglich gehalten. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.